Kolloidales Zink 50 ppm

39,50 74,50 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Kolloidales Zink 50 ppm mit Protonenresonanz

Unser „Ionic Zink“ ist hochdosiert: mind. 50 ppm. ppm bedeutet „parts per million“ und ist die übliche Angabe zur Konzentration eines Stoffes. 50 ppm bedeutet: 50 mg Zink in 1 Liter (Wasser). Die Zinkpartikel sind ultrafein. Das bedeutet, dass die innere Oberfläche und damit Wirkfläche größer ist.

Kolloidales Zink bekommen Sie bei uns in zwei Größen: 100ml und 200ml.
Die Flasche ist aus lichtschützendem Blauglas. Bitte bewahren Sie sie bei Zimmertemperatur möglichst dunkel auf, denn Licht schwächt auf Dauer die Wirkung. Von Elektrosmog und Magnetfeldern fernhalten.

Unser Produkt enthält nur reine Zinkpartikel in doppelt destilliertem Wasser und ist frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen. Es hat einen hohen Ionen-Anteil.

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Auf dem Wunschzettel
Auf dem Wunschzettel
Artikelnummer: n. a. Kategorien: ,

Beschreibung

Kolloidales Zink 50 ppm mit Protonenresonanz

Unser „Ionic Zink“ ist hochdosiert: mind. 50 ppm. ppm bedeutet „parts per million“ und ist die übliche Angabe zur Konzentration eines Stoffes. 50 ppm bedeutet: 50 mg Zink in 1 Liter (Wasser). Die Zinkpartikel sind ultrafein. Das bedeutet, dass die innere Oberfläche und damit Wirkfläche größer ist.

Kolloidales Zink bekommen Sie bei uns in zwei Größen: 100ml und 200ml.
Die Flasche ist aus lichtschützendem Blauglas. Bitte bewahren Sie sie bei Zimmertemperatur möglichst dunkel auf, denn Licht schwächt auf Dauer die Wirkung. Von Elektrosmog und Magnetfeldern fernhalten.

Unser Produkt enthält nur reine Zinkpartikel in doppelt destilliertem Wasser und ist frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen. Es hat einen hohen Ionen-Anteil.

Hergestellt mit Protonenresonanz

Unser kolloidales Zink wird mit einem neuartigen Verfahren hergestellt, das für höchste Qualität und kleinste Teilchen sorgt: Der Protonenresonanz. Im Gegensatz zum klassischen Verfahren der Elektrolyse wird hier das Ausgangsmaterial Zink so in Vibration versetzt, dass es zu kleinsten Teilchen zerfällt.

Kolloide

Durch ihren besonderen kolloidalen Zustand sind Mineralien und Spurenelemente für den Körper fast 100%ig bioverfügbar. Dieser besteht selbst aus kolloidalen Flüssigkeiten (Blut, Lymphe) und kann Kolloide deshalb ohne Energieaufwand aufnehmen.

In einem Kolloid ist ein fester Stoff wie z.B. Gold oder Silber feinst verteilt in destilliertem Wasser. Kolloide haben bestimmte Eigenschaften, darüber erfahren Sie unten mehr.

Das Besondere an unseren Kolloiden:

  •   ihre Reinheit
  •  die geringen Teilchengrößen
  •   hohe ppm-Konzentrationen
  •   Vielfalt in der Anwendung für die Gesundheit


Zink im Körper

Der menschliche Körper enthält 2-3 Gramm Zink, das überall im Körper anzutreffen ist. Die höchsten Werte findet man in Muskeln, Leber, Nieren, Knochen und Prostata. Damit ist Zink das zweithäufigste Spurenelement im Organismus. Kinder, Jugendliche, Schwangere, Stillende und alte Menschen brauchen mehr Zink. Ebenso Sportler, weil es durch Schwitzen verloren geht.

Für den Menschen ist das Spurenelement Zink essentiell, also lebensnotwendig. Er kann es aber nicht selbst bilden, sondern muß es mit der Nahrung und/oder ergänzend aufnehmen. Am besten als kolloidales Zink.

Allergiker meiden häufig Lebensmittel, auf die sie allergisch reagieren könnten, wie zum Beispiel Milch und Milchprodukte, Eier, Fleisch und Hülsenfrüchte. Gerade diese Lebensmittel enthalten aber besonders viel Zink. Hieraus ergibt sich eine Unterversorgung mit Zink, das gerade für Allergiker wichtig ist, weil es die Histaminproduktion hemmen und die Empfindlichkeitsschwelle erhöhen kann.

Zink ist unverzichtbar für

  •   Energie und Leistungsfähigkeit
  •   die Regenerationskräfte des Körpers
  •   die Aktivität des Immunsystems
  •   Zellerneuerung und -aufbau, z.B. Muskeln
  •   Potenz und Fruchtbarkeit
  •   das Funktionieren von über 200 Enzymen, z.B. für das Hormonsystem und den Stoffwechsel
  •   die feste Struktur der Ribonukleinsäuren und Desoxyribonukleinsäuren (DNS)
  •   die Übertragung von Reizsignalen
  •   den Schutz der Zellen: es verhindert, dass an der Zellmembran fremde Moleküle andocken


Zinkmangel

Durch eine Blutanalyse der Mineralstoffe können Sie feststellen, ob Ihr Körper einen Zinkmangel hat. Entscheidend ist aber nicht der Zink-Wert im Blut, sondern die Zink-Konzentration in den Zellen. Diese ist schwer festzustellen.

Folgende Symptome können bei einem Zinkmangel auftreten:

  •   Müdigkeit trotz ausreichendem Schlaf
  •   Erhöhte Infektanfälligkeit, schwaches Immunsystem
  •   Schlechte Wundheilung
  •   Konzentrationsmangel
  •   entzündliche Hauterkrankungen, z.B. Akne
  •   Trockene, schuppende Haut
  •   Zinkmangeldermatitis: Hautrötung und Pusteln, besonders im Gesicht, den Fingern und im Anal-, Genitalbereich
  •   reduzierte Leistungsfähigkeit und Ausdauer
  •   Wachstumsstörungen bei Kindern und Jugendlichen
  •   Haarausfall, nachlassende Haarqualität
  •   Kaputte Nägel
  •   Potenzstörungen, verminderte Fruchtbarkeit
  •   verminderte Sinneswahrnehmung (Geschmack, Geruch)
  •   Störungen der Motorik
  •   Stimmungsschwankungen, Angstzustände
  •   Schlaflosigkeit

Zinkmangel lässt sich nicht von heute auf morgen beheben, wie dies z.B. bei Vitamin-C-Mangel möglich ist. Eine kontinuierliche Einnahme ist wichtig für den Körper. Umgekehrt sinkt aber bereits 12 Stunden nach einer völlig zinkfreien Hauptmahlzeit die Zink-Konzentration im Blut auf bis zu 50% ab. Die Einnahme des Mikronährstoff ist u.a. wichtig für das Immunsystem.

Warum Zink in kolloidaler Form?

Früher war der Erdboden reich an Zink. Durch die Gletscherbildung während der Eiszeit wurden jedoch große Teile der im Boden vorkommenden Metalle und Mineralien herausgewaschen. Intensive Landwirtschaft und Monokulturen taten ihr übriges, um die Konzentrationen kostbarer Spurenelemente im Boden zu reduzieren.

Außerdem sind viele zinkhaltige Lebensmittel wie Rindfleisch, Garnelen oder Austern teuer. Und bei den meisten Getreideprodukten wird die Schale des Korns entfernt. Gerade diese enthält aber besonders viel Zink.

Anwendung

Unser kolloidales Zink ist sehr ergiebig – es genügen 30 Tropfen täglich.

Sie können es direkt in die Haut einreiben, am besten auf der Innenseite der Unterarme.

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. a.
Einheit / Größe

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kolloidales Zink 50 ppm“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.